Bad Aibling: Verdient und wichtig

Aibdogs mit 6:4 Erfolg gegen die Selber Wölfe 1b

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Am Sonntagabend konnte der EHC Bad Aibling mit dem 6:4 Sieg über die Selber Wölfe 1b einen verdienten und wichtigen Erfolg feiern. Mit Sicherheit erwähnenswert, dass auf Seiten der Aibdogs sechs verschiedene Spieler sich in die Torschützenliste eintragen konnten!

Bereits in der 3. Spielminute gab es für die Bad Aiblinger Fans erstmals einen Grund zum Jubeln. Nach Vorarbeit von Tobias Flach war Daniel Meyer mit dem 1:0 Führungstreffer in Überzahl zur Stelle. Dass der Vergleich mit der Reserve des Oberligisten alles andere als ein Selbstläufer wird, stellte Rico Warkus in der 7. Minute mit dem 1:1 Ausgleich klar. In der 14. Minute erzielte Ludwig Obergschwendtner auf Zuspiel von Josef Mayer den 2:1 Führungstreffer.

Im zweiten Abschnitt erhöhten zunächst Tobias Flach und Thomas Neumaier in den Spielminuten 26 und 30 auf 3:1 bzw. 4:1. Kevin Tausend verkürzte für die Gäste aus Oberfranken in der 33. Minute auf 4:2. In der 39. Minute stellte Sebastian Glaß mit dem 5:2 den alten Abstand wieder her. In der letzten Spielminute des zweiten Drittels gerieten dann noch Sven Rothemund und Stefan April aneinander. Beide mussten anschließend mit einer 2+2+10 Strafzeit auf die Strafbank.

Im letzten Abschnitt wurde es dann doch noch spannender als vielleicht von dem Ein- oder anderen erhofft. In der 42. Minute verwandelte zunächst Kevin Tausend einen Penalty für die Gäste und erzielte auch gleich noch nach dem Bully seinen dritten Treffer des Abends zum 5:4. Die letztendliche Entscheidung zugunsten der Hausherren markierte dann Marcel Schulz in der 54. Minute mit seinem Treffer zum 6:4.

Zu den besten Spielern ihrer Teams wurden im Anschluss auf Seiten der Gäste Kevin Tausend und auf Seiten der Aibdogs Tobias Flach gewählt. Beide erhielten vom Partner des EHC, der Schlossbrauerei Maxlrain, ein Six-Pack Bier überreicht.

Das nächste Heimspiel findet am Freitag, den 16. November, um 19:30 Uhr gegen den EV Dingolfing statt. Bereits zwei Tage später reisen die Aibdogs dann nach Oberfranken zum Rückspiel gegen Selb um 18:00 Uhr.

EHC Bad Aibling – VER Selb 6:4 (2:1/3:1/1:2)

1:0 03. Minute Daniel Meyer (Tobias Flach)

1:1 07. Minute Rico Warkus (Toni Lippert)

2:1 14. Minute Ludwig Obergschwendtner (Josef Mayer)

3:1 26. Minute Tobias Flach (Johannes Seidl, Andreas Eickmann)

4:1 30. Minute Thomas Neumaier (Andreas Eickmann)

4:2 33. Minute Kevin Tausend (Philipp Hechtfischer)

5:2 39. Minute Sebastian Glaß (Johannes Seidl, Andreas Eickmann)

5:3 42. Minute Kevin Tausend (Penalty)

5:4 42. Minute Kevin Tausend (Philipp Hechtfischer)

6:4 54. Minute Marcel Schulz (Josef Mayer, Tobias Flach)

Strafen: EHCBA: 16+10 Rothemund, VERS: 14+10 Stefan April

Zuschauer: 128

SB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren