Bruckmühl: Mühsamer Sieg des SV

Handballer bleiben durch 27:25 über Anzing auf Tuchfühlung mit der Tabellenspitze

image_pdfimage_print

Bruckmühl – Mit einem 27:25 (13:12)-Arbeitssieg gegen Anzing III holten Bruckmühls Handballherren nach zuletzt zwei Niederlagen wieder beide Punkte und halten damit Anschluss an die Tabellenspitze. Den wesenlich besseren Start erwischten allerdings die Gäste.  

Nachdem Bruckmühl  immer wieder klare Torchancen liegen ließ und zudem bis Mitte der ersten Hälfte große Probleme mit der offensiven Deckung der Gäste hatte, lag man folgerichtig nach 9 Minuten 1:5 und nach 16. Minuten mit 5:10 in Rückstand. Erst danach hatte man sich besser auf die Anzinger Abwehr eingestellt, konnte Tor um Tor aufholen und immerhin mit einem knappen Vorsprung in die Pause gehen. Auch in der zweiten Hälfte war das große Manko die Chancenverwertung und so blieb das Spiel lange Zeit eng. Zwar konnte bis Mitte der zweiten Hälfte ein 3-Tore-Vorsprung zum 21:18 herausgespielt werden, Anzing ließ jedoch nicht locker und 5 Minuten später war das Spiel beim Stand von 22:22 wieder völlig offen. Die Vorentscheidung fiel dann 5 Minuten vor dem Ende, als sich die Senftner-Truppe auf 26:24 absetzen und das Spiel letztendlich auf Grund der kämpferischen Leistung verdient für sich entscheiden konnte.

Foto: Tom Neuwirth traf sieben Mal für den SV Bruckmühl (© Fischer)

 

Weitere Ergebnisse der Handballanteilungen des SV Bruckmühl:

Herren II gegen TSV Übersee   23:44

Männliche A gegen  SG Schwabing /1880   16:24

Weibliche B gegen SVG Burgkirchen   17:12

Damen I gegen  TSV Trostberg    21:16

Damen II gegen VfR Garching   13:20

Männliche D bei SB Chiem. Traunstein    6:14

Männliche B bei  HT München II   36:31

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren