Bad Aibling: Basketball-Benefizspiel

Jede Menge Spaß auf dem Parkett - am Donnerstag spielen die Firegirls gegen die Bensegger Allstars

image_pdfimage_print

Bad Aibling – So ein Spiel macht schon im Vorfeld gute Laune: Beim großen Match zwischen den Bensegger Allstars und den Bundesligadamen der TuS Bad Aibling Fireballs am kommenden Donnerstag geht’s nur um eines – so viel Spaß wie möglich zu haben. Und auch so viel Punkte wie möglich zu werfen. Denn hier geht’s auch um einen guten Zweck! Für jeden Punkt im Spiel spendet die Firma Bensegger 5 Euro an die Fireballs-Nachwuchsakademie.

Und so sind alle Sportfans der Stadt und der Region dazu eingeladen, am Donnerstag, den 15. November, bei diesem großen Event dabei zu sein und beide Teams mit aller Kraft anzufeuern!

Es ist natürlich ein Vergleich David gegen Goliath: Die Firma Bensegger, die sich schon seit einem guten Jahr als Partner der Fireballs engagiert, will mit einem eigenen Laien-Team gegen die Bundesligamannschaft so gut wie möglich aussehen und mit diesem Spiel natürlich auch Werbung für den Basketballsport in der Kurstadt machen – dabei ist die Unterstützung der Nachwuchsförderung ein ganz wichtiger Punkt.

Doch nicht nur die sportliche Auseinandersetzung ist für das Publikum interessant:
Neben Korbwerfen für ausgewählte Zuschauer in den Pausen ist nach dem Spiel auch eine exklusive Autogrammstunde mit den Bundesliga-Stars geplant.

Firmeninhaber Andreas Bensegger verspricht: „Pro getroffenem Korb spenden wir fünf Euro an die Fireballs-Nachwuchsakademie und auf die Differenz der Punkte nach Spielende legen wir nochmal 10 Euro pro Punkt oben drauf!“ Man muss kein Prophet sein, um hier eine beträchtliche Summe vorher zu sagen.

Hier ist das Video dazu:

 

Basketball-Benefizspiel:

15. November, 19.00 Uhr, Sporthalle Bad Aibling
EINTRITT FREI +++  ZUSCHAUER KORBWERFEN  +++  AUTOGRAMMSTUNDE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren