Magisch und düster

Filmtipp: „Phantastische Tierwelten 2: Grindelwalds Verbrechen" im Aibvision - komplettes Kinoprogramm

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Fantasy-Fans haben auf diesen Filmstart wohl schon ungeduldig gewartet. Und wer wirklich sofort am Start sein will, kann sich morgen die Preview im Aibvision  reinziehen – wer allerdings ein derartiges Bilderspektakel in 3D genießen will, wartet besser auf den Donnerstag. Dann läuft auch diese Version im Aiblinger Kino. „Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen“ ist dann auch wie geschaffen für 3D-Kino. Der Streifen ist auch eine Leistungsschau, was Tricktechnik heute so alles kann. Gut für den Film: Auch die Story und die Schauspieler (Johnny Depp als herrlich fieser Oberschurke!) überzeugen. Und so gibt’s für Cineasten nur eine Wahl: Rein ins Kino.   

Gellert Grindelwald (Jonny Depp), für dessen Verhaftung Newt Scamander (Eddie Redmayne) gesorgt hat, ist die Flucht gelungen. Und nicht nur das: Der Schurke hat zwischenzeitlich eine noch größere Anhängerschaft aus Zauberern um sich geschart, um seinen düsteren Plan umzusetzen, der die Vorherrschaft der reinblütigen Magier über die Muggel vorsieht. Einzig Grindelwalds ehemaliger Liebhaber Albus Dumbledore (Jude Law) wäre in der Lage, ihn zu stoppen, kann aber nicht selbst gegen Grindelwald vorgehen. Darum benötigt er die Hilfe seines früheren Schülers Scamander, der so in sein nächstes Abenteuer stürzt – und dieses Mal verschlägt es ihn nach Europa, genauer gesagt nach Paris. Denn dort ist der mysteriöse Credence (Ezra Miller) untergetaucht, den Grindelwald für sich gewinnen will. Newts Freundin Tina (Katherine Waterston) ist in Paris bereits auf der Suche nach dem Obscurial und als auch ihre Schwester Queenie (Alison Sudol) dorthin reist, brechen schließlich Newt und sein Freund, der Muggel Jacob Kowalski (Dan Fogler), ebenfalls Richtung Frankreich auf…

Hier ist der Trailer:

 

Das Aiblinger Kinoprogramm der kommenden Tage

Aibvision

Dienstag, 13. November
Johnny English – Man lebt nur dreimal – 17.30 Uhr
Ballon – 20.10 Uhr
Bohemian Rhapsody – 16.30 Uhr, 19.45 Uhr
25 km/h – 17 Uhr, 20 Uhr

Mittwoch, 14. November
Bohemian Rhapsody – 16.30 Uhr, 19.45 Uhr
25 km/h – 17 Uhr, 20 Uhr
Phantastische Tierwelten 2: Grindelwalds Verbrechen – 16.45 Uhr, 19.45 Uhr

 

Lindenkino

Dienstag, 13. November
Der Vorname – 19.30 Uhr

Mittwoch, 14. November
Der Vorname – 20.10 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren