Bad Aibling: Ein Fest für Weibaleut

Der Weibamarkt kehrt von Freitag bis Sonntag zurück zur Ausstellungshalle - Start morgen um 11 Uhr

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Es ist wieder Weibamarkt! Nachdem er im Frühjahr ausnahmsweise in der Eulenau stattfand, kommt der Kult-Markt aus Bad Feilnbach nun wieder zurück in und an die Ausstellungshalle in Bad Aibling. Auch die Organisatorin ist eine andere. Weibamarkt-Erfinderin Agnes Pfeiffenthaler hat wie angekündigt das Zepter aus der Hand gegeben. Ab sofort übernimmt Gerda Maria Vielhauer die Leitung der künftigen Märkte. Geblieben ist das Konzept: Wie immer finden die Besucher hier von Freitag bis Sonntag allerhand Schönes, Nützliches, Dekoratives, Sinnliches, Hilfreiches, Informatives – kurz: Alles, was das Leben schön und leicht macht.

Kunsthandwerk trifft Handwerkskunst, Filz kombiniert sich mit Strick & Seide, Objekte aus Holz, Keramik, Recycling & Upcycling & Schwemmholz stehen neben Eingemachten.
Skurriles, Schmückendes und Dekoratives findet sich an ca 90 Marktständen.
Neben dem Markt gibt es auch weiterhin Musik, Vorträge, Lesungen und Workshops rund um Frauenthemen & Gesundheit.

Das Programm:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren