Bad Aibling: Kopf hoch!

Heimspiel der Fireballs am Samstag gegen Breitengüßbach

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Am kommenden Samstag spielen die Herren der Fireballs Bad Aibling im Sportpark Bad Aibling um 19.00 Uhr gegen den TSV Tröster Breitengüßbach. Nach der herben Pleite gegen Oberhaching vergangenes Wochenende möchte die Mannschaft um Kapitän Simon Bradaric eine Reaktion zeigen und geht nach einer intensiven Trainingswoche konzentriert in die Begegnung.

Die Oberfranken, deren siebter Tabellenplatz sicherlich nicht das wahre Potenzial des Teams von Coach Johannes Laub widerspiegelt, hatten zuletzt Tabellenführer Leitershofen lange am Rande einer Niederlage. Aufsteiger Bad Aibling geht deshalb als klarer Außenseiter in die Partie, doch geschlagen geben will man sich noch lange nicht. Vor allem auf Center Erik Land, Flügel Jörg Dippold und Aufbau Alex Engel müssen sich die Kurstädter konzentrieren.

„Breitengüßbach ist schon seit Jahren eine Top-Mannschaft in der Liga. Sie besitzen eine erfahrene und ausgeglichene Mannschaft, das wird mit Sicherheit ein harter Brocken. Weiterhin haben wir aber auch gezeigt, dass wir mit starken Mannschaften mithalten können, nur muss uns das auch über 40 Minuten gelingen. Wenn wir unseren Plan im Spiel verfolgen und uns treffsicher zeigen, ist alles möglich. Und im Firedome können unsere Fans es jedem Gegner schwer machen“, sagt Simon Bradaric vor dem Abschlusstraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren