Aibdogs entführen 3 Punkte aus Oberfranken

7:5-Sieg in Selb bringt Tabellenplatz 8 - nächsten Sonntag Heimspiel gegen Spitzenreiter Hassfurt

image_pdfimage_print

Selb/Bad Aibling – Mit einem wichtigen und verdienten Sieg konnten die Aibdogs am Sonntagabend wieder die Rückreise aus Selb antreten. Wäre es gelungen, die Chancen effektiver zu verwerten, so hätte man den Sieg schon frühzeitiger unter Dach und Fach bringen können.

Das Spiel begann, wie man es sich aus Sicht des EHC nur wünschen konnte. Direkt nach dem Eröffnungsbully nutze Maximilian Meyer auf Vorlage von Thomas Neumaier die erste Chance zur 0:1 Führung aus Sicht der Gäste. In der 4. und 6. Minute erhöhte Marcel Schulz mit einem Doppelpack zur 0:2 bzw. 0:3 Führung. Ein erstes Lebenszeichen der Gastgeber zeigte Philipp Hechtfischer in der 11. Minute mit dem 1:3 Anschlusstreffer. Sven Rothemund traf in der 18. Minute mit seinem ersten Saisontor zur 1:4 Führung für die Aibdogs. Erneut Philipp Hechtfischer markierte in der 19. Minute den 2:4 Pausenstand.

Im zweiten Abschnitt waren es dann zunächst erneut die Selber Wölfe, die ins Tor trafen. Kevin Tausend verkürzte in der 27. Minute auf 3:4. In der 28. Minute gelang es dann Bad Aiblings Nummer 28 Daniel Meyer, wieder den zwei Tore Vorsprung herzustellen. In der 33. Minute kamen die Oberfranken durch Markus Sommerer erneut bis auf ein Tor heran. Tobias Flach legte schließlich in der 36. Minute für die Kurstädter mit dem 4:6 nach.

Im letzten Spielabschnitt verkürzten die Selber bereits in der 43. Minute auf 5:6 und ließen so noch einmal Spannung aufkommen. Den Aibdogs gelang es nicht, aus ihren zahlreichen Chancen Kapital zu schlagen. Erst in der 53. Minute gelang Maximilian Meyer mit seinem zweiten Treffer des Abends den 5:7 Sieg für die Gäste zu sichern. SB

Das nächste Spiel bestreiten die Aibdogs am Sonntag, den 25. November, um 18:45 Uhr im Bad Aiblinger Eisstadion gegen den ESC Hassfurt.

VER Selb 1b – EHC Bad Aibling 5:7 (2:4/2:2/1:1)

0:1 1. Minute Maximilian Meyer (Thomas Neumaier)

0:2 4. Minute Marcel Schulz (Sebastian Stuffler)

0:3 6. Minute Marcel Schulz (Tobias Flach, Sebastian Stuffler)

1:3 11. Minute Philipp Hechtfischer (Kevin Tausend)

1:4 18. Minute Sven Rothemund (Tobias Flach, Marcel Schulz)

2:4 19. Minute Philipp Hechtfischer (Timo Roos)

3:4 27. Minute Kevin Tausend (Philipp Hechtfischer)

3:5 28. Minute Daniel Meyer (Ludwig Obergschwendtner)

4:5 33. Minute Markus Sommerer (Timo Roos)

4:6 36. Minute Tobias Flach (Sebastian Glaß)

5:6 43. Minute Kevin Tausend (Matthias Heinritz, Johannes Schmid)

5:7 53. Minute Maximilian Meyer (Ludwig Obergschwendtner, Josef Mayer)

Strafen: VERS: 8, EHCBA: 8

Zuschauer: 37

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren