Bad Aibling: Wenn der Nikolaus schon früher kommt

Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt im Romantik Hotel Das Lindner am 1. und 2. Dezember

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Morgen, Kinder, wird’s was geben. Genau genommen am ersten Adventwochenende, 1. und 2. Dezember. Ab Samstag um 15 Uhr und Sonntag ab 13 Uhr sind um das Lindner himmlische Geschenkideen von irdischen Helfern des Christkinds zu haben: vielfältiges Kunsthandwerk von regional bis global, adventlich oder ganzjahrestauglich, aus Stoff, Papier, Wolle, Holz und edlen Metallen.

Kleine und große Gaben werden präsentiert. Und wer schon alle Geschenke im Sack hat, der gönnt sich eben selbst etwas Hübsches. Apropos Sack! St. Nikolaus schaut natürlich auch vorbei. Am Sonntag, sobald es heimelig dunkel geworden ist, gegen 17 Uhr, holt er Geschenke für die Kinder aus dem Sack. Das Caritas-Kinderdorf mit Wolfgang Hodbod verstärkt die Schar der Aussteller. Damit es den kleinen Besuchern nicht langweilig wird, gibt es an beiden Tagen zwischen 15 und 17 Uhr Basteln und mehr Angebote für Kinder.

Weil Markt-Stöbern nicht nur Spaß, sondern auch Hunger und Durst macht, lockt Süßes und Herzhaftes: Bosnas, Steak vom Holzkohlegrill und Fischsemmeln für diejenigen, die wie Nordlicht-Hoteldirektor Jost Deitmar vom Hamburger Fischmarkt träumen. Lindners Flammkuchen und Zwetschgenkuchen mit Vanille-Sauce dürfen nicht fehlen. Den großen Besuchern, denen bei Kaffee und Tee, Glühwein und Punsch, Feuerzangenbowle oder Maxlrainer Weihnachtsbier noch nicht warm geworden ist, heizt DJ Onkel Joz ab Samstag Nachmittag und bei der Christmas Party ab 19 Uhr tüchtig ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren