Frischpack hat den Dreh raus …

Die Käse-Appetitmacher aus Mailling sorgten für unterhaltsame Kinderbetreuung am Buß- und Bettag

image_pdfimage_print

Mailling/Schönau – In Bayern ist der schulfreie Buß- und Bettag für arbeitende Eltern jedes Jahr eine Herausforderung. „Wir haben das Problem ange­packt und kurzerhand selbst für die Kinderbetreuung gesorgt, wie schon im letzten Jahr. Da ist die Aktion sehr gut angenommen worden“, erläutert Lisa Sewald aus dem Perso­nalmanagement von Frischpack. Ab acht Uhr wurden die Kinder im Alter zwischen sechs und 13 Jahren gestern im Unternehmen betreut.

Gleich zu Beginn führte Betriebsleiter Hagen Theurich alle durch die Produktion, damit sie den Arbeitsplatz ihrer Eltern einmal aus der Nähe sehen und erfahren, wie der Käse in die Verpackung kommt. Anderthalb Stunden später ging es gemeinsam mit den freiwilligen Betreuern – Christiana Atzinger vom Frischpack-Empfang sowie den Azubis Ludwig Ferstl und Alexandra Welk – ab ins Spieleparadies Krokodo nach Bad Aibling. Hüpfburgen, Kletterlabyrinthe, Trampoline und Rutschen machten allen Kindern viel Spaß.

Höhepunkt des Besuchs war der Wettbewerb auf der großen Drehscheibe. Wer den Dreh raus hatte, trotzte möglichst lange der Fliehkraft, um schließlich doch unter lautem Gelächter von der Scheibe auf weiche Matten geschleudert zu werden. Alle Sieger feierten dies vor Ort mit einem le­ckeren Mittagessen und erhielten von Christiana Atzinger eine Siegerurkunde als Erin­nerung an den erlebnisreichen Tag. Aigerim Malkus, Mitarbeiterin im Qualitätsmanage­ment und Mutter des sechsjährigen Rafael, zeigte sich wie alle Eltern, die das Angebot angenommen hatten, erleichtert: „Ich war sehr froh, dass Frischpack diese Betreuung organisiert hat. So musste ich keinen Urlaub nehmen und mein Sohn hat außerdem noch meine Arbeitsstätte kennengelernt.“ Frischpack ist es wichtig, nicht nur für die Zufriedenheit seiner Kunden zu sorgen, sondern sich auch um das Wohlergehen derjenigen zu kümmern, die den Käse-Dienst­leister täglich voranbringen: die Käse-Appetitmacher, also die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Mailling. Weitere Infos zum Unternehmen unter www.frischpack.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren