A8: Alkoholisierter Österreicher

57-Jähriger muss Führerschein abgeben - Tochter nüchtern, aber nur Beifahrerin

image_pdfimage_print

A8 – Ein 57-jähriger Oberösterreicher wurde am Samstag frühmorgens gegen 5:20 Uhr auf der A 8 Richtung München an der Anschlussstelle Rosenheim durch eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim kontrolliert. Dabei stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch sowie alkoholbedingte sprachliche Defizite fest. Nachdem der Atemalkoholtest über ein Promille ergab, musste der Mann seinen Führerschein an Ort und Stelle abgeben und sich einer Blutentnahme unterziehen.

Die Weiterfahrt mit dem Pkw wurde durch seine Tochter, welche nüchtern auf dem Beifahrersitz saß, fortgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren