Rosenheim: Einbruch in Bekleidungsgeschäft

Täter erbeuten in Geschäft in der Samerstraße Bargeld in vierstelliger Höhe - Kripo bittet um Zeugenhinweise

image_pdfimage_print

Rosenheim – In der Nacht auf Samstag brachen Unbekannte in ein Bekleidungsgeschäft in der Rosenheimer Innenstadt ein und entkamen unerkannt mit Bargeld als Beute. Die zuständigen Ermittler der Kriminalpolizei Rosenheim übernahmen den Fall und hoffen auch auf Zeugenhinweise. Die Tatzeit liegt zwischen Freitagabend nach Geschäftsschluss um 19.15 Uhr und Samstagvormittag um 8.45 Uhr.

In diesem Zeitraum hebelten der oder die Täter eine rückwärtige Tür zu dem Bekleidungsgeschäft, in dem sich auch eine Postfiliale befindet, in der Samerstraße 2 auf und gelangten so ins Innere. Neben Bargeld in vierstelliger Höhe gelang es den Einbrechern auch, eine größere Anzahl an Briefmarken aus dem gesicherten Postschrank zu entnehmen und letztlich unerkannt zu entkommen. Die Kasse und die Waren des Bekleidungsgeschäftes blieben unangetastet.

Das Fachkommissariat für Eigentumsdelikte der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim führt die Untersuchungen in dem Fall. Die Ermittler bitten dabei auch um Hinweise von möglichen Zeugen:

• Wer konnte am vergangenen Wochenende in der Nacht auf Samstag, 24. November, im Bereich des Sportbekleidungsgeschäfts in der Samerstraße 2 auffällige Beobachtungen machen?
•  Wem fielen verdächtige Personen oder Fahrzeuge auf bzw. wer nahm in der Tatnacht aus dem rückwärtigen Hofbereich verdächtige Geräusche wahr?

Hinweise werden an die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer (08031) 2000 erbeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren