Judo-Großkampftag in Bad Aibling

Sitzungen, Ehrungen und ein toller Stützpunktlehrgang

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Traditionell im November fand in Bad Aibling der Sitzungstag des Judo-Bezirkes Oberbayern statt: Die Jugendleitung – mit Uwe Henze, Nick Cariss, Claudia Probst und Hannah Kitzberger – leitete den Bezirksjugendtag, der Jugendligabeauftragte Michael Sklorz die Jugendligasitzung. Die Sitzung der Bezirks- und Kreisliga erfolgte unter der bewährten Regie von Helmut Angerer und Markus Seidenberger. Alle Veranstaltungen verliefen harmonisch und mit guten Ergebnissen.

Der Bezirksvorsitzende Denis Weisser ehrte im Namen des Bayerischen Judoverbands Michael Sklorz (Foto) mit der Silbernen Ehrennadel des BJV für seine jahrelangen Verdienste im Verein, als Kampfrichter und Jugendligabeauftragter. Der vor Kurzem Mutter gewordenen Claudia Probst überreichte Weisser die besten Wünsche für den Nachwuchs und ein Präsent (Foto u.). Den beiden und allen Anwesenden dankte er für Ihren Einsatz für den Judosport, insbesondere für den Nachwuchs.

Parallel zu den Sitzungen wurde auch in drei Einheiten Sport getrieben: Winston Gordon, der britische Judo-Trainer am Olympiastützpunkt in München trainierte zusammen mit Bezirkstrainerin Anamaria Budiu im Rahmen eines BJV-Stützpunkts den Nachwuchs. Die aus verschiedenen bayerischen Vereinen stammenden Teilnehmer haben vom dreifachen Olympiateilnehmer viel gelernt, konnten die frisch erlernten Techniken an neuen Partnern ausprobieren und hatten viel Spaß.

Aber lange Zeit auszuruhen gilt nicht, denn schon am 1. Dezember folgt der nächste Lehrgang, diesmal ein Oberbayerischer Tageslehrgang, der von Zita Notter und Anamaria Budiu geleitet wird und der nach den bisher vorliegenden Anmeldungen viel verspricht: „Die Matte wird heiss sein“, verspricht Denis Weisser: „so viele Anmeldungen hatten wir schon lange nicht mehr!“ Text: Denis Weisser

Fotos: Denis Weisser, Anamaria Budiu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren