Rohrdorf: Frau bei Unfall verletzt

Autofahrerin missachtet beim Abbiegen Vorfahrt - Frontalzusammenstoß

image_pdfimage_print

Rohrdorf – Gestern kam es in den frühen Abendstunden, im Gemeindegebiet von Rohrdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht  verletzt wurde. Eine 54-jährige Rohrdorferin wollte mit ihrem Pkw von der Paul-Dax-Straße nach links in die Kreisstraße RO 26 in Fahrtrichtung Achenmühle abbiegen. Dabei übersah sie den von links kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw einer 59-jährigen Frau aus Erl.

Es kam im Einmündungsbereich zum Frontalzusammenstoß der beiden Pkw. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Die Frau aus Ebbs kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Die Freiwillige Feuerwehr Rohrdorf war mit 3 Fahrzeugen und 20 Mann vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren