Lichtspielhaus: Wie entscheidet sich Bad Aibling?

Am Sonntag ist Bürgerentscheid - noch einmal Infomarkt am Samstag

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Nur noch zweimal schlafen – dann geht’s in Sachen Bürgerentscheid zum Lichtspielhaus ans Eingemachte. Während auf der einen Seite eine Bürgerinitiative gegen die Verwirklichung des Siegerentwurfs (Illu) kämpft, wollen die Bauherren Werndl & Partner die Aiblinger Bürger davon überzeugen, dass der geplante Neubau die Innenstadt bereichert und auch schmückt. Deshalb stehen Vertreter der Bürgerinitiative heute auf dem Marienplatz, um für ihre Sache zu werben und morgen laden dann die Bauherren noch einmal von 14 Uhr bis 18 Uhr zum Informationsmarkt im 1. Obergeschoss des ehemaligen „Kinderlandes“ ein.

Wer sich dann seine Meinung gebildet hat, über 18 Jahre alt ist und seinen Wohnsitz in Bad Aibling hat, darf am Sonntag abstimmen. Auf den ersten Blick verwirrend ist, dass Befürworter des neuen Lichtspielhauses mit „Nein“ stimmen müssen und die Gegner mit „Ja“.

Der Grund dafür: Die Bürgerinitiative hat folgenden Antrag bei der Stadt eingereicht, über den es abzustimmen gilt: „Stimmen Sie folgendem Antrag zu? Für den Bereich der Grundstücke Marienplatz 4 und Kirchzeile West mit den Hausnummern 1 bis 15 wird ein Bebauungsplan aufgestellt, der eine Höhenentwicklung auf bis zu drei Vollgeschosse beschränkt. Zur Sicherung der Planung ist eine Veränderungssperre zu erlassen.“

Bedeutet: Wenn die Mehrheit diesem Antrag zustimmt, wird festgelegt, dass in Zukunft hier nur noch Gebäude mit maximal drei Geschossen entstehen dürfen – das derzeit geplante neue Lichtspielhaus würde mit vier Geschossen plus Penthouse diese Vorgaben nicht erfüllen, obwohl es in der Nachbarschaft höhere Gebäude gibt (siehe Vergleich).

Hier können die Aiblinger am Sonntag wählen:

01 Rathaus am Marienplatz/Stadtbücherei
02 Kurhaus/Spiegelsaal
03 Luitpold-Volksschule, Harthauser Straße 3/Zimmer E1
04 St.-Georg-Volksschule, Sonnenstraße 36/Zimmer 12, links
05 Berufsschule, Ellmosener Straße 25/Raum 2-02
06 Schulhaus Willing, Berblinger Straße 9.

Wahlzeit: Von 8 Uhr bis 18 Uhr

Stimmberechtigt sind in Bad Aibling über 15300 Bürger, damit der Bürgerentscheid allerdings greift, müssen mindestens 20 Prozent der Wahlberechtigten zur Urne gegangen sein, also rund 3000 Leute.

Das Ergebnis soll dann am Mittwoch bekannt gegeben werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren