Nußdorf: Rauchen kostet den Führerschein

44-Jähriger mit 1,1 Promille will mal eben mit dem Auto Zigaretten holen und fährt in Polizeikontrolle

image_pdfimage_print

Nußdorf – Da wär er mal besser zu Fuß gegangen: Gestern Abend wurde im Gemeindegebiet Nußdorf ein 44-jähriger Anwohner, welcher mit seinem Fahrzeug nur schnell Zigaretten holen wollte, von der Polizei Brannenburg zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Dabei wurde beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alko-Test erbrachte ein Ergebnis von über 1,1 Promille.

Der Fahrer wurde mit zur Dienststelle genommen, wo eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein eingezogen wurde.

Ihn erwartet nun eine höhere Geldstrafe und ein längerer Führerscheinentzug.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren