Bayrischzell: Lkw übersehen – Krankenhaus

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Autofahrer am Montagabend

image_pdfimage_print

Bayrischzell – Ein 66-jähriger Mann aus Simmersdorf befuhr gestern Abend um 18.25 Uhr mit seinem VW die Tiroler Straße aus Fahrtrichtung Tirol. Zeitgleich befuhr ein 59-jähriger Lkw-Fahrer aus Bayrischzell die Alpenstraße in Richtung Sudelfeld. Der Simmelsdorfer überfuhr das „Stopp-Schild“ an der Kreuzung und nahm somit dem 59-Jährigen die Vorfahrt. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der Autofahrer wurde dabei schwer verletzt und kam ins Krankenhaus Agatharied. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich insgesamt auf rund 18.000 Euro. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die freiwillige Feuerwehr Bayrischzell war mit 15 Mann vor Ort.

Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren