Bad Aibling: Erfolge für die Judoka des TuS

Patrick Weisser und Olenberg-Zwillinge räumen bei Turnier in Palling ab

image_pdfimage_print

Palling/ Bad Aibling – Bei der in Palling stattfindenden Mehrfach-Veranstaltung ging eine größere Anzahl der Aiblinger TuS-Judoka an den Start und das mit großem Erfolg. Erste Plätze erkämpften: Patrick Weisser, der alle fünf Kämpfe bis 60 kg in der Altersklasse der U21 gewann und sich damit den Titel des Oberbayerischen Meisterschaft sicherte. Außerdem Daniel Olenberg mit vier Kämpfen bis 50 kg  in der U14 und sein Zwillingsbruder Ronald Olenberg (vier Kämpfe, bis 37 kg).

Zweite wurden Carina Koßmann mit vier Kämpfen bis 48 kg in der weiblichen U14 und Maximilian Glora, ebenfalls mit vier Begegnungen bis 37 kg in der U14. Auch Severin Posselt und Hugo Körber bekamen am Enden nach starken Leistungen die Silbermedaille.

Gute dritte Plätz belegten Paul Wacker und Franziska Koßmann.

Eine starke Leistung der jungen Aiblinger Judokämpfer. Trainerin Anamaria Budiu: „Ich bin sehr zufrieden, alle haben ihre Sachen gut gemacht. Tolle Leistung!“ Text: Anamaria Budiu und Denis Weisser

Fotos:   Anamaria Budiu 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren