Fireballs auswärts zu Gast in Treuchtlingen

Aiblings Basketballer hoffen auf einen Überraschungssieg beim Tabellensechsten

image_pdfimage_print

Treuchtlingen/Bad Aibling – Am kommenden Samstag reisen die Herren der Fireballs Bad Aibling zum 12. Spieltag der 1. Regionalliga Süd-Ost zum VfL Treuchtlingen. Nach dem Sieg über den TV Goldbach vergangenes Wochenende wollen die Kurstädter im Duell gegen die Mittelfranken vor allem die gute Wurfquote von außen aufrecht erhalten und eine engagierte Leistung zeigen. Nach dem Abgang von Topspieler Tim Eisenberger wird sich Treuchtlingen möglicherweise erst zurecht finden müssen.

Jedoch besitzt das Team von Trainer Stephan Harlander mit Peter Zeis (70 Einsätze in der BBL), Stephan Schmoll oder Simon Geiselsöder weitere erfahrene Spieler, die von einer tief besetzten Bank ergänzt werden. Nach einer knappen Niederlage gegen den Tabellenführer Leitershofen ist der Tabellensechste mit Sicherheit gewillt, wieder auf die Siegesstraße zurückzukehren.

„Treuchtlingen ist ein starkes Team, welches die letzten Jahre immer unter den Top 3 vertreten war. Doch den Abgang von Tim Eisenberger muss auch diese Mannschaft erst einmal kompensieren, er war ein Dreh- und Angelpunkt in ihrer Offensive (Zweitbeste der Liga). Aber mit Zeis, Schmoll und Co. stehen weiterhin absolute Regionalliga-Größen auf dem Feld, es wird ein hartes Stück Arbeit. Aber ich sehe unsere Chance, mit der richtigen Einstellung und einer guten Wurfquote vielleicht einen Überraschungssieg landen zu können“, sagte Trainer Tobi Guggenhuber vorm Abschlusstraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren