Bad Aibling: „Die Welt auf unseren Tellern“

Viele Besucher beim pakistanischen Abend am vergangenen Sonntag

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Ein großer Erfolg war auch der vierte Abend der Veranstaltungsreihe „die Welt auf unseren Tellern“, der vom Kreis Migration Bad Aibling e.V. in Zusammenarbeit mit dem Nachbarschaftsring Bad Aibling e.V. und der evangelischen Gemeinde veranstaltet wurde. Das diesmalige Gastgeberland Pakistan lockte mehr als 130 Interessierte in das evangelische Gemeindehaus.

Die Gestalter des Abends waren das pakistanische Team Muhammad Bashir, Rasi Shak Sayed und Muhammad Asghar, die seit mehreren Jahren in Bad Aibling leben.

Rasi Shak Sayed informierte zu Beginn auf interessante und humorvolle Weise über Kultur, Land und Menschen von Pakistan.

Die kulinarischen Köstlichkeiten des Landes konnten die Besucher anschließend bei einem sehr vielfältigen Buffet, welches federführend von Muhammad Bashir und Muhammad Asghar frisch zubereitet wurde, genießen.

Auch dieses Mal gab es typische Hausmannskost: Karahi Ghosht mit Rindfleisch und Chicken Karahi, Keema Matar mit Hackfleisch und Erbsen, Dhal mit Linsen, Aloo Gobi mit Blumenkohl und Aloo Palak mit Spinat und auch Chana Pulao mit Reis und Bohnen. Dazu wurden Tschapati gereicht, das typisch pakistanische Fladenbrot und als Nachspeise gab es dann noch die beiden Reisgerichte Zarda Rice und Kheer Rice.

Es hat allen Besuchern sehr gut geschmeckt, das bezeugten auch die restlos geleerten Töpfe.

Aufgrund des erfolgreichen Starts von „Welt auf unseren Tellern“ in diesem Jahr, den vielen begeisterten Rückmeldungen der Besucher und dank der Spendenbereitschaft der Gäste wird die Veranstaltungsreihe 2019 fortgesetzt.

Termin und Gastgeberland werden wir Anang nächsten Jahres bekanntgegeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren