Bad Aibling: Rabenschwarzer Tag

Aibdogs mit heftiger Niederlage gegen Pfaffenhofen - 1:10-Debakel am Sonntagabend

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Die Aibdogs haben am Sonntagabend gegen den Bayernligaabsteiger vom EC Pfaffenhofen einen rabenschwarzen Tag erwischt und gingen mit 1:10 unter. Auch optisch bekam man kein schönes Spiel zu sehen. Selten agierten beide Teams in gleicher Spieleranzahl, da der Schiedsrichter sehr großzügig in der Auslegung von Strafzeiten war.

Das Spiel startete für die Aibdogs denkbar schlecht. Bereits 31 Sekunden nach dem ersten Bully gelang Nick Endreß der Gästetreffer zum 0:1. Selbiger erhöhte in der 9. Minute auf 0:2, ehe Dillon Duprey in der 10. und 12. Minute mit seinen beiden Treffern den 0:4 Pausenstand herstellte.

Im zweiten Abschnitt erhöhten zunächst Dominik Thebing in der 26. und Thomas Bauer in der 30. Minute auf 0:5 bzw. 0:6. Anschließend sprach der Schiedsrichter gegen Kai Klimesch eine 2+2+Spieldauerdisziplinarstraße aus – der Aibdogs-Torwart musste vom Eis. Für ihn kam Stefan Felder zwischen die Pfosten. In der 32. Minute stellte Dillon Duprey mit seinem dritten Treffer des Abends auf 0:7. Tim Lohrer erzielte in der 34. Minute den achten Treffer für Pfaffenhofen. Mit dem Ergebnis von 0:8 ging es in die zweite Pause.

Im letzten Drittel dauerte es bis zur 56. Minute, ehe Jake Fardoe das 0:9 erzielte. Andreas Eickmann der Kapitän der Aibdogs markierte im direkten Gegenzug den 1:9 Ehrentreffer. Den Schlusspunkt setzten dann in der 59. Minute wieder die Gäste durch Stefan Huber zum 1:10 Endstand. SB

Zu den besten Spielern ihrer Teams wurden im Anschluss auf Seiten der Gäste Thomas Bauer und auf Seiten der Aibdogs Andreas Eickmann gewählt. Beide erhielten vom Partner des EHC, der Schlossbrauerei Maxlrain, ein Six-Pack Bier überreicht.

Das nächste und zugleich letzte Heimspiel der Vorrunde findet am Sonntag den 16. Dezember um 18:45 Uhr gegen die SE Freising statt.

EHC Bad Aibling – EC Pfaffenhofen 1:10 0:4/0:4/1:2)

0:1 01. Minute Nick Endreß (Dillon Duprey)

0:2 09. Minute Nick Endreß (Jake Fardoe)

0:3 10. Minute Dillon Duprey (Robert Neubauer)

0:4 12. Minute Dillon Duprey (Nick Endreß)

0:5 26. Minute Dominik Thebing (Robert Gebhardt)

0:6 30. Minute Thomas Bauer

0:7 32. Minute Dillon Duprey (Nick Endreß)

0:8 34. Minute Tim Lohrer (Jake Fardoe)

0:9 56. Minute Jake Fardoe (Dillon Duprey, Robert Neubauer)

1:9 56. Minute Andreas Eickmann

1:10 59. Minute Stefan Huber (Dillon Duprey)

Strafen: EHCBA: 40+20 Klimesch, ECP: 14

Zuschauer: 127

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren