Rosenheim: Schlechter Verlierer

Frust nach Starbulls-Niederlage an Fahrrad ausgelassen

image_pdfimage_print

Rosenheim – Als schlechter Verlierer erwies sich ein 37-jähriger Rosenheimer, der gegen 19:15 Uhr auf dem Nachhauseweg vom Eishockeyspiel zwischen Rosenheim und Regensburg war. Zunächst trat er in der Rathausstraße gegen ein dort abgestelltes Fahrrad der Marke Giant und beschädigte es.

Auf seinem weiteren Weg trat er „Am Esbaum“ nochmals gegen ein Fahrrad, welches allerdings nicht beschädigt wurde. Nachdem Zeugen dem Mann nachgingen und zeitgleich die Polizei verständigten, konnten Beamte den Rosenheimer kurz darauf festnehmen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren