Polizei sucht Mädchen und findet Drogen

Besuch beim Freund in Kolbermoor - beide haben Marihuana bei sich

image_pdfimage_print

Rosenheim – Gestern in den Abendstunden verständigte eine besorgte Mutter die Polizei, da sie sich Sorgen um ihre Tochter machte. Die 17-jährige Tochter war ohne einen Grund anzugeben seit einiger Zeit bei ihrem neuen Freund in Kolbermoor. Auf Anrufe der Mutter reagierte die junge Dame nicht. Daraufhin überprüfte eine Streife der Rosenheimer Polizei die Situation. Weitere polizeiliche Ermittlungen erhärteten nun den Verdacht, dass das Mädchen und ihr neuer Freund Kontakt zu Betäubungsmittel hatten.

Noch am selben Abend wurde die Staatsanwaltschaft informiert, welche eine Wohnungsdurchsuchung bei dem 18-jährigen Freund anordnete. In der Wohnung konnten schließlich beide angetroffen werden. Ebenfalls hatten beide jeweils eine geringe Menge an Marihuana bei sich.

Im Zuge der Durchsuchung versuchte der 18-jährige Kolbermoorer noch zu flüchten, konnte jedoch unverzüglich vor dem Haus gestellt und festgenommen werden.

Gegen das Liebespaar wird nun jeweils wegen illegalen Besitz von Betäubungsmittel ermittelt. Das 17-jährige Mädchen wurde in der Polizeiinspektion Rosenheim ihrer Mutter übergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren