Rosenheim: Unfall mit hohem Sachschaden

SUV-Fahrer touchiert geparkten Pkw, fährt auf Vordermann auf und prallt gegen Hauswand

image_pdfimage_print

Rosenheim – Wenn schon, denn schon: Gestern kurz vor Mitternacht befuhr ein 45-jähriger Mann aus dem westlichen Landkreis mit seinem SUV die Samerstraße. Kurz vor der Kreuzung mit der Münchener Straße touchierte er zunächst einen am Straßenrand geparkten Pkw. Anschließend fuhr er auf den vorausfahrenden SUV eines 54-jährigen Rosenheimers, so dass dieser quer über die Münchener Straße geschleudert wurde.

Der Wagen des Unfallverursachers prallte schließlich gegen die gegenüberliegende Hauswand, wodurch diese und ein daneben befindliches Schaufenster nicht unerheblich beschädigt wurden. Zudem wurde durch abplatzende Mauersplitter ein am Fahrbahnrand geparktes hochwertiges Fahrzeug ebenfalls massiv in Mitleidenschaft gezogen. Der 45-Jährige wurde leicht verletzt durch den Rettungsdienst in das Klinikum Rosenheim verbracht. Sein Fahrzeug und das des Vorausfahrenden wurden mit Totalschaden abgeschleppt. Der gesamte Sachschaden wird auf mindestens 40 000 Euro geschätzt. Weitere Beteiligte wurden ersten Ermittlungen nach nicht verletzt.

Die Feuerwehr Rosenheim war mit zahlreichen Kräften vor Ort und konnte hierdurch in Zusammenarbeit mit Rettungssanitätern und Polizeibeamten die Unfallbeteiligten betreuen sowie die Unfallstelle absichern, auslaufende Betriebsstoffe binden und nicht zuletzt das beschädigte Schaufenster verschließen. Durch die Polizeiinspektion Rosenheim wurden Ermittlungen zur Unfallursache eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren