Rosenheim: Aus zwölf Metern abgeseilt

Personen auf dem Hochschulgebäude lösen Einsatz der Polizei und Feuerwehr aus

image_pdfimage_print

Rosenheim – Gestern Abend gegen 23:45 Uhr wurden zwei Personen auf dem Dach der Hochschule in Rosenheim gemeldet. Bei Eintreffen der Beamten, konnte ein 26-jähriger Rosenheimer angetroffen werden, welcher sich bereits aus etwa zwölf Metern Höhe abgeseilt hat. Er gab an, dass sich noch sein 27-jähriger Freund aus Rosenheim auf dem Dach befindet.

Zutritt auf das Dach verschafften sich die beiden über ein aufgestelltes Baugerüst. Aufgrund der Witterung und der nicht auszuschließenden hilflosen Lage, der noch auf dem Dach befindlichen Person, wurde die Rosenheimer Feuerwehr samt Drehleiter alarmiert.

Eine anschließende Absuche auf dem Dach und der näheren Umgebung nach dem Rosenheimer verlief jedoch ergebnislos. Die beiden Kletterer erwartet nun ein Strafverfahren Hausfriedensbruch. Vermutlich müssen sie auch für die Kosten des Feuerwehreinsatzes aufkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren