Miesbach: Hilflos hinterm Steuer

Vermeintliche gesundheitliche Probleme entpuppen sich als zu viel Alkohol im Blut

image_pdfimage_print

Miesbach – Am Sonntag wurde der Polizeiinspektion Miesbach gegen 8 Uhr durch Anwohner der Tölzer Straße in Miesbach eine hilflose Person in einem Pkw sitzend mitgeteilt. Das Fahrzeug befand sich mit laufendem Motor in einer Hofeinfahrt und der Fahrzeuglenker saß regungslos hinter dem Steuer. Da zunächst von gesundheitlichen Problemen ausgegangen werden musste, wurde vorsorglich ein Rettungswagen hinzugerufen.

Durch die zuvor eingetroffene Polizeistreife konnte jedoch schnell der Grund für das orientierungslose Verhalten des 27-jährigen Holzkirchners festgestellt werden.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Holzkirchner ist zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren