A8: Laster kracht auf Laster

Sattelzug kann bei Rastanlage Samerberg nicht mehr bremsen und fährt auf einfahrenden Lkw auf

image_pdfimage_print

A8 – Heute Morgen gegen 5:55 Uhr befuhr ein 53-jähriger Mann mit seinem Lkw die A8 in Fahrtrichtung Salzburg, auf dem rechten von zwei Fahrstreifen. Im Bereich der Rastanlage Samerberg-Süd wollte ein 52-jähriger Fahrer mit seinem Lkw auf die A8 in Fahrtrichtung Salzburg über die Beschleunigungsspur einfahren. Dabei übersah er den auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Es kam zu einem Auffahrunfall beider Lkw, und es entstand erheblicher Sachschaden.

Der auffahrende Lkw war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen von der Autobahn verbracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 74.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Neben den Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim waren außerdem Kräfte der Autobahnmeisterei Rosenheim und den Feuerwehren Pfraundorf und Rohrdorf vor Ort. Gegen 9:15 Uhr war die Fahrbahn wieder störungsfrei befahrbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren