Fürstätt: Auto gegen Zug

Crash am Bahnübergang - offensichtlich nur Sachschaden - Bahnstrecke gesperrt

image_pdfimage_print

Rosenheim/Fürstätt – Heute gegen 8 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Zug auf der Strecke Holzkirchen-Rosenheim am Bahnübergang Fürstätt. Im Zug befanden sich nach ersten Erkenntnissen 300 Fahrgäste. Die Bahnstrecke ist derzeit vom Notfallmanager der Bahn gesperrt worden. Mitteilungen über Verletzte liegen aktuell nicht vor, derzeit wird nur von Sachschäden ausgegangen.

Die Polizei kann momentan noch keine Informationen zum Unfallhergang bzw. Schadenshöhe geben. Wir berichten weiter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren