Großer kleiner Komiker

Filmtipp: „Der Junge muss an die frische Luft" im Aibvision - PLUS: Trailer und komplettes Kinoprogramm

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Hape Kerkeling verkauft sich. Das bewiesen schon der Film und das Buch „Ich bin dann mal weg“. Auch seine Biografie „Der Junge muss an die frische Luft“ ging inzwischen schon über eine Million mal weg. Zeit also für den gleichnamigen Film. Und hier gelingt Regisseurin Caroline Link eine perfekte Milieustudie des Ruhrpotts in den 70ern. Mit bestens ausgesuchten Schauspielern und mit Julius Weckauf als neunjähriger Hauptdarsteller, der den Film eigentlich schon alleine rockt. So muss Hape als Kind gewesen sein. Pflichtprogramm für Fans – und vielleicht der Startschuss für die Karriere eines jungen Talents.  

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Als seine Mutter krank wird, fühlt sich Hans-Peter nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.

Zurück in Hapes Kindheit:

 

Das Aiblinger Kinoprogramm der kommenden Tage

Aibvision

Dienstag, 8. Januar
Der Junge muss an die frische Luft – 17.30 Uhr, 20 Uhr
100 Dinge – 20.10 Uhr
Aquaman – 17 Uhr
Aquaman (3D) – 19.45 Uhr
Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel! – 16.45 Uhr

 Mittwoch, 9. Januar
Der Junge muss an die frische Luft – 17.30 Uhr, 20 Uhr
Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel! – 16.45 Uhr
Aquaman – 17 Uhr
Aquaman (3D) – 19.45 Uhr
100 Dinge – 20.10 Uhr

 

Lindenkino

Diestag, 8. Januar
Juliet, Naked – 19.20 Uhr

Mittwoch, 9. Januar
Juliet, Naked – 19.20 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren