Rosenheim: Mann schlief mit brennender Zigarette

Nächtlicher Alarm für die Feuerwehr - Decke auf der Couch entzündete sich

image_pdfimage_print

Rosenheim – Rauch dringt aus einer Wohnung! So lautete in der vergangenen Nacht die Meldung an die Rettungskräfte. Gegen 1 Uhr wurde so die Feuerwehr alarmiert, die schnell an dem Haus in Rosenheim eintraf. Ein 47-Jähriger war mit einer brennenden Zigarette in der Hand auf der Couch eingeschlafen. Durch die herunterfallende Zigarette hatte sich eine Decke auf der Couch entzündet – es kam zu einer starken Rauchentwicklung …

Ob Nachbarn wegen des anschlagenden Rauchmelders den Notruf wählten, das meldet die Polizei am heutigen Dienstagmorgen nicht konkret. Die glimmende Decke jedenfalls konnte zum Glück schnell gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt – es entstand auch kein nennenswerter Sachschaden.

Nach dem Lüften der Wohnung durch die Feuerwehr konnten die Rettungskräfte wieder abrücken und sich schlafen legen …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren