Schulausfälle im Landkreis Rosenheim

Jetzt auch vor Ort - manche Schulen schließen morgen - Angebotsunterricht in Feldkirchen-Westerham

image_pdfimage_print

Landkreis/Feldkirchen-Westerham – Aufgrund der aktuellen Witterung und der Wetterprognosen bleiben auch im Landkreise Rosenheim morgen am Donnerstag einige Schulen geschlossen. Die Schüler der Franziska-Hager Grund- und Mittelschule in Prien haben morgen Schulfrei. Eltern, die ihre Kinder nicht zu Hause behalten können, können sie aber in die Schule bringen. Sie werden hier betreut. Ebenfalls Schulfrei gibt es morgen bei der staatlichen Chiemsee-Realschule in Prien.

Am Gymnasium und der Kommunalen Realschule in Prien findet der Unterricht wie gewohnt statt.

Die Grund- und Mittelschule in Feldkirchen-Westerham stellt es den Eltern frei, ob sie ihre Kinder morgen in die Schule schicken oder Zuhause behalten.

Auf der Seite des Landkreises Rosenheim unter www.landkreis-rosenheim.de gibt es eine aktuelle Übersicht der betroffenen Schulen. Sollten weitere Schulen dazukommen, wird die Liste hier aktualisiert. Auch die Schulen informieren auf ihren Internetseiten über einen Schulausfall.

In vielen höhergelegenen Gemeinden des Landkreises Rosenheim ist in den vergangenen Tagen viel Schnee gefallen. Nach Informationen des Deutschen Wetterdienstes wird sich die Lage voraussichtlich bis Freitag nicht entspannen. Es werden weitere Schneefälle erwartet. Dadurch kann es zu einer erhöhten Scheelast auf den Dächern kommen, die zu Schäden bis hin zu Dacheinstürzen führen kann. Die Gefahr erhöht sich auch dann, wenn bei steigenden Temperaturen Tauwetter mit Regen einsetzt. Sobald die Wetterlage es zulässt, sollten Hausbesitzer darum schon jetzt vorsorglich ihr Dach vom Schnee befreien, bevor neuer Schneefall einsetzt.

Personen, die ihr Dach räumen, müssen stets gesichert sein. Wenn man selbst nicht in der Lage ist, den Schnee vom Dach zu räumen, sollte man ein Privatunternehmen beauftragen oder bei der Gemeinde oder der Feuerwehr nachfragen, wer solche Arbeiten durchführt. Auf der Seite www.bauen.bayern.de gibt es ein entsprechendes Merkblatt „Schnee auf Dächern – Tipps für Hausbesitzer“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren