Bad Aibling: In der Stille der Kirche

Gitarrenkonzert mit Evgeni Finkelstein am 31. Januar in der Christuskirche

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Im Januar dürfen  sich die Zuhörer wieder auf ein besonderes musikalisches Ereignis freuen: das Gitarrenspiel eines der bekanntesten Gitarristen Russlands. Evgeni Finkelstein zeigt seine Kunst am 31. Januar in der evanglieschen Christuskirche, Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr.

„Absolute Meisterschaft“, „das in die kleinste Note beseelte Spiel“, „klangliche Schönheit“ – so rühmen Musikkritiker  die Kunst  dieses grossen Gitarrenvirtuosen .

Evgeni Finkelstein, Professor an der Staatlichen Hochschule der Künste in Moskau und mehrfacher internationaler Preisträger, hat sich mit Leib und Seele der klassischen Gitarrenmusik verschrieben. Mit seiner musikalischen Ausdruckskraft, filigranen Technik und einfühlsamen Interpretationen hat er sich nicht nur in Russland, sondern auch europaweit einen Namen gemacht.

Das neue Programm des Künstlers ist einzigartig und beinhaltet die Meisterwerke  des Barocks von G.Zamboni, H.Purcell wie auch die  russische Gitarrenmusik des 20. Jahrhunderts  von N.Alexandrov und L.Ljadov mit ihrer spannenden Dramatik und Kontrasten.

Klassische Gitarrenmusik in der Stille der Kirche, so könnte man das Konzert dieses hervorragenden Musikers bezeichnen, das am Donnerstag, den 31. Januar um 19.30 Uhr in Bad Aibling, in der Evangelischen Christuskirche, Martin-Luther-Hain 2 stattfindet.        Der Eintritt  ist frei, Spenden sind willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren