Rasend durch Rosenheim

Zwei Fahrer bei Kontrollen in der Miesbacher Straße deutlich zu schnell

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am Sonntag wurde gegen die Mittagszeit durch die Polizeiinspektion Rosenheim eine Geschwindigkeitsmessung auf der Miesbacher Straße durchgeführt. Trotz der derzeitig vorherrschenden schlechten Wetterverhältnisse fielen zwei deutlich zu schnell fahrende Männer negativ auf. Gegen 10:30 Uhr fuhr ein 45-jähriger Rosenheimer mit seinem Opel bei erlaubten 70 km/h mit einer Geschwindigkeit von 129 km/h.

Kurz danach wurde ein 32-jähriger Freisinger, der mit seinem BMW unterwegs war, mit 119 km/h gemessen. Beide Verkehrsteilnehmer erwartet nun ein erhebliches Bußgeld, Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren