Landkreis: Jetzt entscheidet das Volk

Volksbegehren „Rettet die Bienen“ - Unterschriftenlisten von heute bis zum 13. Februar in den Gemeinden

image_pdfimage_print

Landkreis/Bayern – In den Rathäusern im ganzen Freistaat Bayern liegen ab dem morgigen Donnerstag, 31. Januar, zwei Wochen lang Unterstützerlisten für das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ zum Erhalt der Artenvielfalt aus. Was will das Volksbegehren: Ziel ist es, das Bayerische Naturschutzgesetz zu ändern und unter anderem Biotope besser zu vernetzen, Uferrandstreifen stärker zu schützen und den ökologischen Anbau in Bayern gezielt auszubauen. So mancher Landwirt jedoch befürchtet Einschränkungen, weitere zusätzliche gesetzliche Auflagen, noch mehr Bürokratie und den Verlust der Möglichkeit, auf freiwilliger Basis Umweltleistungen erbringen zu können …

Das Volksbegehren dauert bis zum 13. Februar.

Der gewählte Titel ist dabei etwas irreführend – es geht nicht nur um die Bienen. Es geht um alle Insekten, um die Artenvielfalt.
Seit gut einem Jahr wird an dem Projekt gearbeitet und mittlerweile wird das Vorhaben von mehr als hundert Organisationen in Bayern unterstützt.

 Vom 31. Januar bis zum 13. Februar gibt’s auch im Altlandkreis in den Gemeinden zum Teil Sonder-Öffnungszeiten der Rathäuser während der Eintragungsfrist.

Erfolg hat das Volksbegehren, wenn sich während dieses Zeitraumes mindestens zehn Prozent der Wahlberechtigten unter Vorlage des Personalausweises in die Unterschriftenlisten eintragen, die nur in den örtlichen Rathäusern ausliegen.

Die Eintragungszeiten der Stadt Bad Aibling für das Volksbegehren sind:

Im Rathaus:
Montag bis Freitag: 8 Uhr bis 18 Uhr
Samstag: 9 Uhr bis 13 Uhr
Donnerstag 7. Februar: Zusätzlich von 8 Uhr bis 20 Uhr

Mobile Eintragungsstellen:
Novalis-Haus, Ghersburgstraße 19 – Di, 5. Febr., 16.15 Uhr bis 16.45 Uhr
Haus Wittelsbach, Rosenheimer Str. 49 – Di, 5. Febr., 17 Uhr bis 17.30 Uhr
Seniorenheim Höllmüller, Kellerstr. 2, – Di, 5. Febr.,  17.45 Uhr bis 18.15 Uhr

In den anderen Gemeinden bitte auf den Rathäusern wegen Eintragungszeiten informieren 

Mehr Infos unter

https://volksbegehren-artenvielfalt.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren