Mond vor dem Saturn

Der Sternenhimmel im Februar

image_pdfimage_print

Landkreis – Himmelgucker: Raus aus den Federn! Denn gleich morgen, am frühen Morhen zieht der abnehmende Mond (zu sehen ist nur die schmale Mondsichel) vor dem Planeten Saturn vorbei und bedeckt ihn dabei für fast eine Stunde komplett. So etwas kommt nicht recht oft vor, dass der Mond von der Erde aus gesehen einen Planeten abdeckt. Das geht mit bloßem Auge, noch besser mit einem Feldstecher. Astronom Manuel Philipp dazu: „Das Ganze passiert (vom Raum Rosenheim und Altlandkreis aus gesehen) so zwischen 6.50 Uhr bis ca. 7.40 Uhr, je nach Position.”

Saturn verschwindet am oberen Viertel der Mondscheibe. Zu sehen über dem Osthorizont (weniger als eine Handbreit hoch. Also bestmögliche Horizontsicht nach Osten nötig).

Weitere Höhepunkte des Sternenhimmels im Februar gibt’s hier:

Der Sternenhimmel im Februar 2019

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren