Vagen: „Tigerhasen“ können starten

Pfarrkindergarten freute sich über Spenden der Frauengemeinschaft Bruckmühl-Vagen und der Steuerkanzlei Schröder

image_pdfimage_print

Vagen – Das Projekt „Tigerhase“, ein patentierter Sicherheitskurs der Kampfsportschule Kornhass, wird auch heuer wieder für alle Vorschulkinder im Pfarrkindergarten stattfinden. Grund zur Freude gab es jüngst, als Kindergartenleiterin Dagmar Lenz im Beisein von Elternbeiratsmitglied Petra Schäffler und Kindergärtnerin Angelika Dietrich, gleich zwei Spendenschecks zur finanziellen Unterstützung des Projektes überreicht bekam.

Daniela Meier, Vorsitzende der Frauengemeinschaft Bruckmühl-Vagen, übergab mit Sabine Rumpel eine Spende von 400 Euro aus dem Erlös des letzten Herbstbasares.

Gleichzeitig konnte sich das Kindergarten- Team an diesem Tag über einen Beitrag von 350 Euro der Steuerkanzlei Schröder und Schröder aus Feldkirchen-Westerham freuen.

„Diese beiden großzügigen finanziellen Unterstützungen fließen in das Projekt `Tigerhase`, dass an den vier Donnerstagen im März für unsere Vorschulkinder stattfinden wird“, sagt Kindergartenleiterin Dagmar Lenz.

Das „Tigerhasen“-Projekt welches von Nico Kornhass ins Leben gerufen wurde, soll das Selbstbewusstsein der Kinder im Umgang mit aggressiven Altersgenossen oder gegenüber Fremden stärken. In den Übungseinheiten steht die Geschichte des „Tigerhasen“, der sich vom Angsthasen zu einer mutigen und starken Persönlichkeit entwickelt, im Vordergrund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren