Kolbermoor: Wir verlosen Karten für Michael Fitz

Bayrisches Multitalent am nächsten Samstag live im Mareissaal

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Ist er nun in erster Linie Schauspieler, Musiker, Erzähler oder Kabarettist? Das weiß von seinen Fans und auch er selbst wohl niemand zu 100 Prozent. Michael Fitz ist einfach ein Universal-Talent und lebt das bei seinen Auftritten auch konsequent aus. Sehr zur Freude des Publikums, das sich beim Fernseh-Kommissar einerseits bestens unterhalten lassen kann und trotzdem noch genügend zum Nachdenken mit auf den Weg bekommt. Am kommenden Samstag, den 9. Februar, ist Michael Fitz nun zu Gast im Mareissaal – und wir verlosen dafür Karten! Alle Infos dazu am Ende des Textes.

In seinen Soloprogrammen, auch in „Jetzt auf gestern 2019”, geht es bei Michael Fitz um Erlebtes und Gefühltes, dafür gibt es kein Höchstalter. Da schwemmt es gerne mal
Übriggebliebenes, hin und wieder Halbverdautes oder auch bis dato nie wirklich
Ausgesprochenes an die Bewusstseinsoberfläche und  das wird unweigerlich Thema für einen, der sich nirgendwo, im so  spaßbeseelten, sogenannten „Zeitgeist-Mainstream“ einnorden lässt.

Erstaunlich, wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern mit – fast möchte man sagen – „seelischem Sperrmüll” beschäftigt, die  Menschen landauf und landab allein mit sich und ein paar Gitarren,  seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft  so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern.

Mal reinhören:

Verlosung:

Für den Auftritt von Michael Fitz am Samstag, 9. Februar, im Mareissaal (Beginn: 20 Uhr) verlosen wir zweimal zwei Karten. Einfach bis zum Donnerstag um 12 Uhr eine Mail mit dem Stichwort „Alleskönner” an info@aib-stimme.de

 

Und wer nicht gewonnen hat – hier gibt’s Karten im Vorverkauf:

 www.pizzicato-kolbermoor.de

Optik Schwägerl – Kolbermoor

Scriptorium am Salinplatz – Rosenheim

Reisebüro Reischl – Bad Aibling

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren