Bad Aibling: Minimalziel erreicht

Aibdogs sichern sich im letzten Heimspiel der Saison vorzeitig den Klassenerhalt

image_pdfimage_print

Bad Aibling: Geschafft! Mit einem 5:3 Erfolg gegen die 1b Mannschaft der Selber Wölfe, haben die Aibdogs ihr Minimalziel Klassenerhalt bereits drei Spieltage vor Ende der Abstiegsrunde erreicht. Zwei Drittel lang taten sich die Hausherren beim letzten Heimspiel der Saison dabei allerdings sehr schwer.

Im ersten Drittel des Spiels wirkten die Gäste zunächst frischer und spritziger. Die Aibdogs taten sich schwer, in ihr Spiel zu kommen und konnten es auch ihrem Torwart Kai Klimesch verdanken, dass sie noch nicht in Rückstand gerieten.

Nachdem der erste Abschnitt noch torlos endete, kam es im zweiten Drittel zunächst knüppeldick für die Hausherren. In nicht einmal einer Minute gelang es den Gästen aus Oberfranken sich durch Timo Ross, Kevin Tausend und Ricco Warkus eine 0:3 Führung nach 25 Minuten zu erspielen. Spätestens jetzt merkten die Aibdogs, dass sie deutlich mehr in das Spiel investieren müssen, wenn sie ihr Ziel vom vorzeitigen Klassenerhalt erreichen wollen. So war es in der 27. Minute Josef Mayer der den 1:3 Anschluss herstellte. In der 33. Minute brachte Johannes Seidl die Bad Aiblinger wieder bis auf ein Tor auf 2:3 heran.

Im letzten Drittel merkte man den Gästen dann ihr kraftintensives Spiel der ersten beiden Drittel deutlich an. Und so kassierten die mit nur zwei Blöcken angereisten Gäste in der 49. Minute den 3:3 Ausgleichstreffer durch Tobias Flach. In der 53. Minute drehte Florian Fischer mit dem 4:3 die Partie und Johannes Seidl markierte mit seinem zweiten Treffer des Abends in der 54. Minute den 5:3 Endstand.

Am kommenden Wochenende treten die Aibdogs zunächst am Freitag, den 15. Februar, um 20:15 Uhr bei den Black Bears Freising an, ehe es am Sonntag den 17. Februar um 17:30 Uhr in Trostberg zum Derby gegen die Chiefs kommt. SB

EHC Bad Aibling – VER Selb 5:3 (0:0/2:3/3:0)

0:1 24. Minute Timo Ross (Markus Sommerer, Philipp Hechtfischer)

0:2 24. Minute Kevin Tausend (Fabian Bauer)

0:3 25. Minute Ricco Warkus (Kevin Tausend, Fabian Bauer)

1:3 27. Minute Josef Mayer

2:3 33. Minute Johannes Seidl (Maximilian Meyer, Florian Fischer)

3:3 49. Minute Tobias Flach (Marcel Schulz, Jan Lukats)

4:3 53. Minute Florian Fischer (Jan Lukats, Tobias Flach)

5:3 54. Minute Johannes Seidl (Florian Fischer, Matthias Ahrens)

Strafen: EHCBA: 2, VERS: 4

Zuschauer: 192

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren