Landkreis: Streik der Straßenmeistereien

Stockende Tarifverhandlungen der Grund - morgen ganztags Arbeitsniederlegung in Teilen des Landkreises

image_pdfimage_print

Landkreis – Jetzt wird wieder gestreikt. Da sich beide Seiten in den Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst bisher nicht einigen konnten, legen die Mitarbeiter einiger Straßen- und Autobahnmeistereien morgen am Dienstag die Arbeit nieder. Was vor allem für Verkehrsteilnehmer ärgerlich sein könnte, denn auch für morgen sind Schneefälle angesagt. Geräumte Straßen dürften deshalb in einigen Gebieren des Landkreises eher Mangelware sein. Die Gewerkschaft „ver.di” teilt in einer Pressemitteilujng Folgendes mit:

„Auch in der 2. Verhandlungsrunde in Potsdam lehnen die Arbeitgeber weiterhin unsere Forderungen als unfinanzierbar ab. ver.di fordert ein verhandlungsfähiges Angebot, das Entgelterhöhungen einschließlich einer spürbaren sozialen Komponente umfasst.

Die Arbeitgeber lehnen auch weiterhin strukturelle Verbesserungen bei der Eingruppierung grundsätzlich ab. Nur in den Bereichen, wo es ihnen schwer fällt, Personal zu gewinnen, wollen sie etwas drauflegen. Allerdings beharren sie darauf, dass Änderungen in der Entgeltordnung kostenneutral sein müssen. Das kann aus deren Sicht nur bedeuten, dass bei Mehrkosten die Lohnerhöhungen geringer ausfallen.

Die Verhandlungen sind meilenweit vom Durchbruch entfernt. WENIG FORTSCHRITT

Und deshalb bedarf es einer Antwort aus den Betrieben und Verwaltungen.

 

Die Beschäftigten in den Landesverwaltungen, Unikliniken, Straßenmeistereien, im Küstenschutz oder Sozial- und Erziehungsdienst, bei Gerichten und im Justizvollzug, bei IT, Datenschutz und in der Vermessungsverwaltung erbringen mit ihrer Arbeit täglich einen wichtigen Beitrag für einen funktionierenden öffentlichen Dienst der Länder und erwarten eine faire Bezahlung.

Deshalb rufen wir die Straßen- und Autobahnmeistereien sowie die Flussmeisterstellen zu einem Warnstreik am Dienstag den 12. Februar auf.

Folgende Einrichtungen werden an diesem Tag bestreikt:

 

·         Autobahnmeisterei Rosenheim

·         Straßenmeisterei Ampfing

·         Straßenmeisterei Hausham

·         Staatl. Bauamt Rosenheim

·         Flussmeisterstelle Wasserburg a.Inn

·         Straßenmeisterei Bischofswiesen

·         Autobahnmeisterei Siegsdorf

·         Straßenmeisterei Rosenheim

·         Wasserwirtschaftsamt Rosenheim

·         Staatl. Bauamt Traunstein

·         Autobahnmeisterei Holzkirchen

·         Straßenmeisterei Traunstein

·         Straßenmeisterei Freilassing

 

Die Warnstreiks finden ganztags statt.

 

Foto: Früherer Streik im öffentlichen Dienst © ver.di

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren