Mit Vollgas in Richtung Kolbermoor

Polizei beendet illegales Autorennen am Samstagabend in der Äußeren-Münchener-Straße

image_pdfimage_print

Rosenheim – Vor Publikum rast sich’s einfach schöner. Dumm nur, wenn dieses in einem Streifenwagen sitzt. Beamte der Rosenheimer Polizei befuhren am Samstagabend um 22.30 Uhr die Äußere-Münchener-Straße in Fahrtrichtung Kolbermoor. Vor ihnen fuhren ein BMW und ein Saab. Plötzlich reduzierten beide Fahrzeuge ihre Geschwindigkeit auf etwa 30 km/h. Der BMW-Fahrer hupte dann mehrfach hintereinander und plötzlich gaben beide Fahrzeugführer Vollgas.

Mit aufheulenden Reifen und einer Geschwindigkeit von knapp 100 km/h fuhren beide stadtauswärts.

An einer Ampel mussten beide Autofahrer wegen Rotlicht anhalten und es erfolgte die Verkehrskontrolle. Es war wohl mehr Glück, dass kein anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet wurde.

Beide Fahrzeugführer mussten noch vor Ort ihren Führerschein abgeben.

Sie erwartet ein Strafverfahren wegen eines verbotswidrigen Kraftfahrzeugrennens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren