Spitzingsee: Beim Schneeschuhwandern verunglückt

Mädchen aus München stürzt über Felsvorsprung und bricht sich beide Unterarme

image_pdfimage_print

Spitzingsee – Gestern gegen 14:35 Uhr befand sich eine 10-jährige Schülerin aus München zusammen mit ihrem Vater am Stolzenberg beim Schneeschuhwandern in Gemeindebereich Schliersee-Spitzingsee. Etwa 100 Meter neben dem Gipfel wollten die Beiden beim Abstieg den Weg abkürzen und rutschten kontrolliert den Grat hinunter, wobei sie einen Felsvorsprung übersahen und diesen hinabstürzten.

Das Mädchen brach sich bei dem Sturz beide Unterarme und wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 1 in ein Münchner Krankenhaus geflogen. Ihr Vater blieb bei dem Sturz unverletzt.

Die Bergwacht Schliersee war vor Ort und übernahm die Erstversorgung der Verletzten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren