Bad Aibling: Kampf um die Tabellenspitze

Aibdogs treten am Freitag in Freising und am Sonntag in Trostberg an

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Nach dem 5:3 Sieg im letzten Heimspiel der Saison am vergangenen Sonntagabend gegen die Selber Wölfe 1b und den damit verbundenen Klassenerhalt in der Landesliga, geht es nun Auswärts im Kampf um Platz Eins weiter. Dafür reisen die Aibdogs zunächst am Freitag, den 15. Februar, um 20:15 Uhr zu den Black Bears Freising. Aktuell stehen die Domstädter nach sechs Spielen und fünf Punkten auf dem letzten Platz der Tabelle und laufen Gefahr, in die Play-Down Serie gegen den anderen Gruppenletzten der Abstiegsrunde zu müssen.

Am letzten Wochenende gab es für die Black Bears nach einem 8:7 Sieg nach Penaltyschiessen gegen die Selber Wölfe eine empfindliche 4:0 Pleite beim direkten Konkurrenten den Trostberg Chiefs. Da Trostberg jedoch bereits zwei Spiele mehr absolviert hat und nur einen Zähler vor den Freisingern liegt und auch Selb noch erreichbar ist, haben die Black Bears noch alles selbst in der Hand.

Am Sonntagabend, den 17. Februar, heißt es dann um 17:30 Uhr in Trostberg wieder Derby gegen Bad Aibling. Nach dem hart erkämpften Heimsieg im Hinspiel erwartet die Jungs von Trainer Andreas Huber mit Sicherheit ein heißer Kampf im Freiluftstadion an der Alz. Nach einer Niederlagenserie von sechs Partien sind die Chiefs nach dem Sieg gegen Freising auch weiterhin zum Siegen verdammt. Man kann sich sicher sein, dass die Mannschaft alles in ihrer Macht stehende tun wird, um den Showdown um den Abstieg zu verhindern.

Auch wenn das Minimalziel Klassenerhalt für die Aibdogs schon erreicht ist, so wird die Mannschaft auch weiterhin ihr Ziel Platz Eins nicht aus den Augen verlieren und dafür ihre volle Leistung abrufen. SB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren