Bad Feilnbach: Rückenwind für Räder

Bei „Fahrrad-Elektrik Seger" werden aus herkömmlichen Rädern flotte E-Bikes

image_pdfimage_print

Bad Feilnbach – Wenn das Hobby zum Beruf wird: Willi Seger hat sich diesen Traum erfüllt und im wahrsten Sinne des Wortes die Seiten gewechselt. Führte er bis zum vergangenen Herbst noch ein Obst- und Gemüsegeschäft in der Kufsteiner Straße, so leitet er jetzt seinen neuen Betrieb „Fahrrad-Elektrik Seger” auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Dort baut er gemäß dem Firmenslogan „Radeln mit Rückenwind” in herkömmliche Räder einen Elektromotor ein und macht aus herkömmlichen Drahteseln flotte E-Bikes.

Willi Seger, der selbst schon immer ein leidenschaftlicher Radler war, bietet damit einen Service an, der in der Region seinesgleichen sucht. Er erzählt: „Wir machen nicht nur Akkus an die Räder dran, sondern betreuen die Kunden auch weiter.” Dabei kann er auf den großen Erfahrungsschatz von Theo Hinz zurückgreifen, der das Geschäft die Jahre vorher geführt hat.

Hinz ist ein echter E-Bike-Pionier, hat er doch schon im Jahr 2002 sein erstes Elektroradl gebaut, zu einer Zeit, zu der dieses Thema noch völlig unbekannt war. „Inzwischen hat er schon über 1000 Räder umgebaut”, erzählt Willi Seger. Dass er diesen Laden übernommen hat, war ein glücklicher Zufall. Seger und Hinz kannten und schätzten sich als Geschäfts-Nachbarn. Irgendwann ließ der E-Bike-Bauer durchblicken, dass er sich aus seinem Laden bald aus Altersgründen zurückziehen wolle. Und so fragte er Willi Seger zur richtigen Zeit, ob er sich nicht vorstellen könne, den Betrieb fortzuführen. „Ich war sofort begeistert”, sagt der neue Inhaber. Und er machte sich auch sofort ans Werk, arbeitete monatelang zweigleisig, schaute sich bei Hinz alle Kniffe ab, bis er selbst die Radl im Schlaf umbauen konnte.

Ganz auf die Unterstützung von Theo Hinz muss Willi Seger allerdings nicht verzichten, ist dieser zwar nicht im Laden präsent, so wirkt er noch im Hintergrund mit, übernimmt die Einkäufe und sorgt mit seinen Geschäftsbeziehungen für günstige Motoren in Top-Qualität. „Unsere Kunden können sicher sein, dass sie immer das Neueste und Beste bekommen”, sagt Seger.

Gemeinsam mit den Mitarbeitern, die er übernommen hat, baut er drei verschiedene Arten von Motoren ein: „Es gibt einen Motor für Alltagsradler, die einfach zügiger auf flachen oder mäßig steilen Strecken unterwegs sein wollen, dann haben wir einen Mittelmotor für Mountainbiker und einen Motor für Rennräder”, erzählt der Chef. „So etwas gab’s bisher noch nicht, der ist sehr leicht und der Akku passt in die Tasche unter dem Sattel – damit wird das Befahren von Pässen um einiges leichter.”

Doch einen Radl-Umbau um jeden Preis gibt es bei „Fahrrad-Elektrik Seger” nicht. Als erfahrener Radler weiß er am besten, für wen welcher Motor geeignet ist, er erkennt aber auch, wann es keinen Sinn macht. „Wenn ich merke, dass sich Leute eigentlich gar nicht mehr richtig aufs Rad trauen und mit einem Motor überfordert sind, dann rate ich eher von einem Umbau ab.”

Diese ehrliche, individuelle Beratung und auch dieses praxisbezogene Fachwissen hat sich schnell herumgesprochen unter den Radlern der Region. Bestand die Kundschaft bisher vorwiegend aus älteren Semestern, so kommen jetzt auch jüngere Leute, die ihr Rad umrüsten lassen. Ein Umbau bringt Menschen, die ihrem Rad auf die Sprünge helfen wollen, mehrere Vorteile: Sie haben weiterhin das Gefährt, an das sie sich gewohnt haben, sie bekommen genau den Motor, der zu ihnen passt, sie erhalten Top-Qualität – und sie kommen weitaus günstiger weg, als das beim Kauf eines neuen E-Bikes der Fall wäre.

Wer sich davon selbst überzeugen möchte, kann jederzeit eine Probefahrt mit einem umgebauten Rad machen, und wenn im Sommer die Bikesaison richtig Fahrt aufnimmt, dann gibt’s bei „Fahrrad-Elektrik Seger” auch einen Bike-Verleih. Damit auch längere Radl-Ausflüge so leicht werden, als ob man ständig Rückenwind hätte.

Fahrrad-Elektrik Seger
Kufsteiner Str. 53a
83075 Bad Feilnbach
Telefon: 08066-84 17
Mail: fahrrad-elektrik@t-online.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Bad Feilnbach: Rückenwind für Räder

  1. Der Willi und derTheo sind mit ihrem Arbeitsteam herausragende Spezialisten. Ich habe bereits ein MTB und ein Rennrad mit E-Motor einbauen lassen. Ich bin total begeistert. Der Service stimmt genau so gut wie der Preis. Ich wünsche dem Willi weiterhin viel Erfolg.

    Antworten