Im Schmerz vereint

Filmtipp: „Club der roten Bänder - wie alles begann" im Aibvision - PLUS: Trailer und Kinoprogramm

image_pdfimage_print
Bad Aibling – Fans der VOX-Erfolgsserie dürfen sich freuen: Mit „Club der roten Bänder – wie alles begann” ist nun der Spielfilm im Kino. Und der erzählt nicht einfach nur nochmal den kompletten Serieninhalt in rund zwei Stunden, sondern er geht wie der Titelo schon sagt tiefer und beleuchtet Zusammenhänge genauer,k die in der Serie zu kurz kamen. Da keine neuen Folgen gedreht werden und hier noch das erzählerische Mosaiksteinchen auf der Leinwand ist, ist das ein Pflichtfilm für alle Liebhaber des Clubs der roten Bänder. Neulinge werden sich allerdings etwas schwer tun. Die Teenager Leo (Tim Oliver Schultz), Jonas (Damian Hardung), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels), Toni (Ivo Kortlang) und Hugo (Nick Julius Schuck) hätten unter normalen Umständen wohl nie zusammengefunden. Sie alle haben ihre individuellen Wünsche und Sorgen. Leo spielt leidenschaftlich gerne Fußball mit seinen Freunden, doch seine Mutter hat Krebs. Auch Jonas hat familiäre Probleme und wird regelmäßig von seinem Bruder terrorisiert. Während Emma an einer Essstörung leidet, versucht Toni verzweifelt Freunde zu finden. Doch sein Asperger-Syndrom macht es ihm nicht leicht. Für Alex scheint hingegen alles super zu laufen, aber auch das wird sich bald ändern. Hugo ist der jüngste von den Sechs und möchte eigentlich nur den Sprung vom Zehn-Meter-Turm schaffen. Als er sich endlich traut, landet er im Koma. Auch Leo, Jonas, Emma, Alex und Toni erleiden kurz darauf Schicksalsschläge, die ihre vorherigen Probleme in den Schatten stellen. Auf ihren Weg ins Krankenhaus ahnen die Jugendlichen noch nicht, dass sie darin Freunde fürs Leben finden werden.

Hier ist der Trailer:

Das Aiblinger Kinoprogramm der kommenden Tage Aibvision Donnerstag, 14. Februar Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt – 17 Uhr, 20.10 Uhr Alita : Battle Angel – 16.45 Uhr, 19.40 Uhr Club der roten Bänder – Wie alles begann – 17.15 Uhr, 20 Uhr Freitag, 15. Februar Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt – 17 Uhr, 20.10 Uhr Alita : Battle Angel – 16.45 Uhr, 19.40 Uhr Club der roten Bänder – Wie alles begann – 17.15 Uhr, 20 Uhr Samstag, 16. Februar Mia und der weiße Löwe – 14.15 Uhr Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt – 14 Uhr, 17 Uhr, 20.10 Uhr Alita : Battle Angel – 16.45 Uhr, 19.40 Uhr Club der roten Bänder – Wie alles begann – 14.30 Uhr, 17.15 Uhr, 20 Uhr Sonntag, 17. Februar Mia und der weiße Löwe – 14.15 Uhr Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt – 14 Uhr, 17 Uhr, 20.10 Uhr Alita : Battle Angel – 16.45 Uhr, 19.40 Uhr Club der roten Bänder – Wie alles begann – 14.30 Uhr, 17.15 Uhr, 20 Uhr Lindenkino Donnerstag, 14. Februar Heute keine Vorstellung Freitag, 15. Februar Der Junge muss an die frische Luft – 19.20 Uhr Samstag, 16. Februar Der Junge muss an die frische Luft – 19.20 Uhr Plötzlich Familie – 16.30 Uhr Sonntag, 17. Februar Bohemian Rhapsody – 16.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren