Bad Aibling: In der eigenen Hand

U17 der Aibdogs auf dem Weg zum Bayernliga-Titel - heute Heimspiel gegen Erding

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Das U17 Team des EHC Bad Aibling hat nach den Siegen in den letzten beiden Spielen es selbst in der Hand den Bayernliga-Titel nach Bad Aibling zu holen. In den letzten beiden Spielen konnte der bisherige Spitzenreiter Landsberg und der EHC Klostersee bezwungen werden. In einem packenden Spiel schlug man Landsberg mit 6:4 durch zwei Tore kurz vor dem Ende. Das Empty-Net-Goal 1 Minute vor dem Ende wurde von den rund 150 Zuschauern natürlich sehr bejubelt.

Am letzten Freitag wurde der EHC Klostersee mit 7:2 in der Aiblinger Eishalle geschlagen. Nach einem fulminanten Start plätscherte das Spiel danach etwas dahin, bis die Aiblinger langsam aber sicher wieder das Spiel an sich rissen und letztendlich verdient gewannen.

Nun steht heute um 19:30 Uhr das Heimspiel des TSV Erding vor der Türe, welches unbedingt gewonnen werden muss, sofern man in Hinblick auf den Titel auf keine fremde Schützenhilfe angewiesen sein möchte.

Der EHC Bad Aibling würde sich über viele Zuschauer sehr freuen und drückt der U17 natürlich alle erdenklichen Daumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren