Kind in Fahrrad eingeklemmt

Nach Sturz mit der Mama in Rosenheim: Achtjähriges Mädchen hatte auf dem Lenker gesessen

image_pdfimage_print

Rosenheim – Wohl durch den Leichtsinn der Mutter erlitt ein 8-jähriges Mädchen gestern um 14.15 Uhr bei einem Unfall Bein- und Fußverletzungen. Nach ersten Ermittlungen der Rosenheimer Polizei befuhr die Mutter des Kindes, eine 33-jährige Rosenheimerin, mit dem Fahrrad die Hohenzollernstraße. Auf der Querstrebe des Lenkers saß die 8-jährige Tochter, dahinter die Mutter auf dem Fahrradsattel.

Auf Höhe der Einmündung in die Doppelmayerstraße stürzten die beiden zu Boden. Die Mutter dürfte das Gleichgewicht aufgrund des vorgelagerten Körpergewichts der Tochter auf dem Lenker verloren haben.

Durch den Sturz geriet das Bein das Mädchen in den Vorderreifen und wurde zwischen Reifen und Schutzblech eingeklemmt.

Die Feuerwehr Rosenheim musste mit technischem Gerät das 8-jährige Mädchen durch Zerschneiden des Vorderreifens befreien. Anschließend konnte die Kleine dann ins Klinikum Rosenheim verbracht werden.

Nach ersten medizinischen Erkenntnissen erlitten die Mutter und ihre Tochter durch den Sturz nur leichte Verletzungen. Gegen die Mutter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren