Rosenheim: Engagierte Helfer gesucht

Spannende, lustige Ferienjobs und Praktika für junge Leute im Angebot

image_pdfimage_print

Rosenheim – Während der Sommerferien 2019 gibt es im Landkreis Rosenheim wieder tolle Angebote für Kinder und Jugendliche. Dazu gehören das Spielmobil der Kommunalen Jugendarbeit und die Spielstadt Mini Rosenheim des Kreisjugendrings. Für beide Angebote werden wieder Betreuerinnen und Betreuer gesucht, die sich engagieren wollen. Interessierte sollten mindestens 16 Jahre alt sein und Freude am Umgang mit Kindern haben. Für Interessierte gibt es am Dienstag, 9. April, um 18 Uhr eine Infoveranstaltung.

Jedes Jahr gibt es im Rahmen des Sommerferien-Programmes im Landkreis Rosenheim die beiden Angebote Spielmobil der Kommunalen Jugendarbeit und Spielstadt Mini Rosenheim des Kreisjugendrings. Neben dem Pool aus erfahrenen Betreuerinnen werden dafür wieder junge Menschen gesucht, die mithelfen wollen. Interessierte sollten mindestens 16 Jahre alt sein und Freude am Umgang mit Kindern haben. Die neuen Betreuerinnen und Betreuer bekommen kostenlose Schulungen, eine umfassende Vorbereitung sowie eine Bescheinigung über ihre Tätigkeit. Zudem wird die Mitarbeit mit einer Aufwandsentschädigung belohnt.

Nähere Informationen zu den beiden Maßnahmen sowie den Betreuungsjobs gibt es bei einem gemeinsamen Informationsabend der Kommunalen Jugendarbeit und des Kreisjugendringes am Dienstag, 9. April, um 18 Uhr im Kreisjugendring Rosenheim, Königstraße 11 in Rosenheim.

In der Spielstadt Mini Rosenheim erwartet die Betreuerinnen und Betreuer ein interessanter und lustiger Job als „Kinder-Dompteur“ und eine coole Zeit auf dem Jugendzeltplatz Kohlstatt mit Lagerfeuer und Bergblick. Mit dem Spielmobil sind sie in verschiedenen Gemeinden im Landkreis Rosenheim unterwegs, um hier mit den Kindern zu basteln und zu spielen. Das Spielmobil ist ein Bauwagen, der mit allen denkbaren Bastel- und Spielmaterialien sowie einer Verkleidungskiste ausgestattet ist.

Weitere Informationen zum Spielmobil gibt es bei Lenka Kargol von der Kommunalen Jugendarbeit unter 08031 392 2392 oder lenka.kargol@lra-rosenheim.de.

Informationen zur Spielstadt Mini Rosenheim bei Jörg Giesler vom Kreisjugendring Rosenheim unter 08031 15990 oder info@kjr-rosenheim.de.

Foto: Stadtjugendring Rosenheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren