Rosenheim: Über zehn Jahre ohne Führerschein

Polizei stoppt im Aicherpark einen Rollerfahrer aus Rosenheim

image_pdfimage_print

Rosenheim – Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten gestern Abend um 22 Uhr im Aicher-Gelände einen 45-jährigen Rosenheimer mit seinem Roller. Der Mann konnte keinen Führerschein vorweisen und verstrickte sich mehr und mehr in Widersprüche. Letztlich brachte der Polizeicomputer Klarheit. Dem Rosenheimer wurden vor über zehn Jahren der Führerschein entzogen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Der Mann wollte später keine Angaben machen, wie lange er schon ohne Führerschein fährt. Aufgrund der Befragungen vor Ort hat die Polizei aber den Verdacht, dass es nicht die erste Fahrt ohne Führerschein war. Die Ermittlungen wurden hier aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren