Bruckmühler Kantersieg in München

SV-Handballer behalten mit 33:18 gegen HT München IV die Oberhand

image_pdfimage_print

München/Bruckmühl – Mit 33 :18 (18:8) siegten Bruckmühls Herren auch in dieser Höhe verdient in der Bezirksliga auswärts bei HT München IV und schossen dabei die Gastgeber förmlich aus ihrer eigenen Halle. In den ersten Minuten verlief die Partie noch einigermaßen ausgeglichen (8:5 nach 11 Minuten), doch dann wurde die Bruckmühler Abwehr immer sicherer und die Gastgeber hatten dem schnellen Angriffsspiel der Gäste nicht viel entgegen zu setzen.

Foto: Am Ende gingen vier Tore auf sein Konto – Simon Wamser kurz vor dem Abschluss © Fischer

Tor um Tor setzte sich die Senftner-Truppe ab und zur Halbzeit war das Spiel bei 10 Toren Vorsprung bereits entschieden. Auch in der zweiten Hälfte knüpfte Bruckmühl zunächst nahtlos an die starke Leistung der ersten Halbzeit an und schraubte das Ergebnis bis zur 47. Minute auf 30:13. Danach ließ die Konzentration in der Abwehr verständlicherweise etwas nach und im Angriff wurden die Chancen nicht mehr konsequent genutzt, so dass HT München noch etwas Ergebniskorrektur betreiben konnte.

Weitere Ergebnisse:

TSV Trostberg gegen Herren II   35:25

Männliche D gegen HT München II   23:10

Weibliche B gegen TSV Vaterstetten   13:18

HSG B-one II gegen Damen I 25:18

Männliche B gegen TSV München -Ost   35:25

Männliche A gegen TS Jahn München    22:23

 

Einen tollen Erfolg konnte auch die von Markus Feldhaus und Simon Rupp betreute männliche B feiern.  Sie siegte mit 35 :25 gegen München-Ost und hat damit in der übergeordneten Bezirksoberliga einen Spieltag vor Ende der Saison mit nunmehr 4 Punkten Vorsprung auf den zweiten Platz die Meisterschaft eingefahren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren