Pfraundorf: Tiefkühlost in heißes Öl

Kochexperiment verursacht Stichflamme - Küche gerät in Brand

image_pdfimage_print

Pfraundorf – Da hat jemand wohl in Chemie nicht aufgepasst: Gestern Abend gegen 19.45 Uhr kam es in Pfraundorf zu einem Brand in einer Küche in einem Mehrfamilienhaus. Ein 27-jähriger Raublinger schüttete Tiefkühlkost in heißes Öl. Die daraus resultierende Stichflamme mit brennendem Öl setzte die Kücheneinrichtung samt Dunstabzugshaube in Brand.

Die Feuerwehren Raubling und Pfraundorf waren mit rund 40 Mann vor Ort und konnten unter Einsatz von Atemschutzgerät den Brand schnell löschen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Kücheneinrichtung und die Wand dahinter wurden beschädigt.

Der Schaden wird vorsichtig auf 10.000 Euro geschätzt. Die Wohnung ist vorübergehend wegen des Rauches nicht bewohnbar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren