Au-Bad Feilnbach: Neuer Grünen-Ortsverband

Gründungsversammlung am 25. März mit Vortrag von Dr. Markus Büchler, MdL

image_pdfimage_print

Bad Feilnbach/Au – Der Grüne Kreisverband Stadt und Landkreis Rosenheim lädt Grünen-Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger zur öffentlichen Gründungsversammlung des neuen Ortsverbandes Au-Bad Feilnbach am kommenden Montag, den 25. März, um 19.00 Uhr in Stefanies Café, Kufsteiner Straße 33 in Bad Feilnbach, herzlich ein. Der Landtagsabgeordnete und Sprecher für Mobilität der Grünen-Landtagsfraktion, Dr. Markus Büchler (Foto), hält zum Auftakt einen Vortrag zum Thema: „Die Zukunft der Mobilität im ländlichen Raum“.

Thomas Forster, der sich als Sprecher des Ortsverbandes zur Wahl stellen wird, hat schon länger mit dem Gedanken gespielt, einen Grünen-Ortsverband zu gründen. „Ich möchte, dass die Grünen auch in Au-Bad Feilnbach bei der Kommunalwahl wählbar sind und somit die Gemeindepolitik positiv beeinflussen können.“ Mit Sieglinde Angermaier, die sich als Sprecherin bewirbt, hat er eine Mitstreiterin für das Projekt „Ortsverbandsgründung“ gefunden: „Ich möchte dazu beitragen, dass bei heutigen Entscheidungen an morgen gedacht wird. Auch die nächsten Generationen sollen die Chance haben, in einem bezahlbaren funktionierenden Gemeinwesen zu leben.“

Auch gemeinsame Ziele wurden bereits gesteckt. So möchte sich der neue Ortsverband für ein gut ausgebautes, bezahlbares öffentliches Verkehrsnetz und für einen gelebten und nachhaltigen Naturschutz einsetzen. Eine transparente Bürgerbeteiligung möchten Angermaier und Forster durch monatliche offene Treffen mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie den Mitgliedern der Grünen erreichen.

Auch die Kreisvorsitzenden Steffi König und Hubert Lingweiler freuen sich über die Gründung des neuen Ortsverbandes: „Unser Kreisverband ist im vergangenen Jahr stark gewachsen. Auch in Au-Bad Feilnbach haben wir engagierte Neumitglieder hinzugewonnen, die den neuen Ortsverband erst möglich machen!“

Foto: © Andreas Gregor

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren